Home

News

Über uns

Die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen ist das Herz der ArbeitnehmerInnenbewegung. Wir setzen uns für eine gute Zukunft der arbeitenden Menschen ein.

Wir sind engagierte Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter, die sich zur Sozialdemokratie bekennen. Unsere Grundwerte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität einen uns. Wir sind die politische Kraft für die ArbeiterInnen und Angestellten. Als ihr Sprachrohr vertreten wir lautstark unsere gemeinsamen Ideen.

Wir wollen mitreden und mitentscheiden. Deshalb ist uns wichtig, dass engagierte sozialdemokratische GewerkschafterInnen auch politische Funktionen – in der AK, in der GKK oder in Parlament, Landtag und Gemeinderäten - ausfüllen.

Demokratie lebt von Beteiligung. Wir bieten engagierten ArbeitnehmerInnen eine Möglichkeit, Verantwortung für sich und ihre  KollegInnen zu übernehmen und unterstützen Betriebsrätinnen und Betriebsräte bei ihrer politischen Arbeit im Betrieb.

Wir setzen uns für eine gerechte Arbeitswelt ein, denn jeder Mensch hat ein Recht auf gute Arbeit. Die vorhandene Arbeit muss gerecht aufgeteilt werden. Gute Arbeit lebt braucht aber auch Mitbestimmung. Wir wollen eine demokratische Arbeitswelt, in der die ArbeiterInnen und Angestellten mitreden, wenn es um ihre Arbeitsbedingungen, Arbeitszeiten und Entlohnung geht. BetriebsrätInnen sind der Schlüssel zur Mitbestimmung. Gemeinsam mit Wir setzen uns für einen Ausbau der bestehenden Mitbestimmungsmöglichkeiten ein.

Unser Ziel ist eine gerechte Gesellschaft. Wir engagieren uns für eine bunte, vielfältige Gesellschaft, in der alle Menschen die gleichen Möglichkeiten auf Bildung und am Arbeitsmarkt haben. Wir wollen eine Gesellschaft, in der Frauen tatsächlich gleichgestellt sind und die Jugend Perspektiven hat.

Dafür stehen wir

FSG-Programm "Gerechtigkeit, Sicherheit, Respekt, Chancen: Wegen der Arbeit"

Im März 2014 fand in Oberösterreich die bisher letzte Arbeiterkammerwahl statt. Bei dieser Wahl haben wir Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen (FSG) unser Ziel, noch stärker zu werden, erreicht: 65,5 Prozent der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stimmten für uns - das sind gleich 6,2 Prozentpunkte mehr als bei der AK-Wahl 2009.

Diesen großartigen Vertrauensbeweis verstehen wir als Verpflichtung, die äußerst erfolgreiche Arbeit der AK Oberösterreich mit vollem Engagement fortzusetzen.

Ebenso wichtig wie das bestens angenommene Beratungs- und Serviceangebot der AK ist die politische Interessenvertretung. Unsere inhaltliche Grundlage dafür bildet das FSG-Programm "Gerechtigkeit, Sicherheit, Respekt, Chancen: Wegen der Arbeit", das wir vor der AK-Wahl 2014 veröffentlicht haben. Es enthält zahlreiche Forderungen nach notwendigen Verbesserungen für die Beschäftigten. Seither konnten einige Schritte in die richtige Richtung durchgesetzt werden: Beispielsweise hat die erkämpfte Lohnsteuerreform eine spürbare Entlastung der Arbeitnehmereinkommen gebracht. Das von uns angestrebte Mindestentgelt bei Vollzeitarbeit liegt nun nicht mehr bei 1500 Euro brutto, sondern bei 1700 Euro brutto. Dieses Mindestentgelt für alle ist wie die meisten unserer Forderungen noch nicht erfüllt. Wir setzen uns weiterhin konsequent dafür ein.

Hier unser FSG-Programm zum Nachlesen

Kontakt

Du kannst uns telefonisch oder per email kontaktieren

FSG Landesfraktion Oberösterreich

Weingartshofstraße 2
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 66 53 91 - 6021
Fax: +43 (0)1 / 53444 - 1042 - 21

Email: oberoesterreich@fsg.or.at

oder über unser Kontaktformular

Wir freuen uns auf deine Anregungen, Wünsche und Beschwerden.

FSG Oberösterreich
Right Menu Icon
%d Bloggern gefällt das: